Der Chaga-Pilz : Was sind seine Vorteile ?

Joaquim A | 22 Juni 2022
Lesezeit : ungefähr 3 Minuten
Der Chaga-Pilz :  Was sind seine Vorteile ?
Inhaltsverzeichnis

    Ein Pilz, der in den Bäumen wächst

    Der Chaga (Inonotus obliquus), auch Schrägsporer genannt, ist ein naher Verwandter des Birkenporlings(Piptoporus betulinus ). Er ist ein parasitärer Pilz, der auf dem Stamm der Birke wächst und sich vom Saft des Baumes ernährt. Der Pilz ist in den feuchten Wäldern Europas und Amerikas weit verbreitet und gehört zu den Polyporen, die durch einen großen Hut und das Fehlen eines Fußes gekennzeichnet sind. Es ist nicht möglich, den Pilz zu essen, da sein Fleisch zu zäh ist, was die Verdauung unmöglich macht. Dies erklärt die verschiedenen Formen in Form von Pulver oder Kapseln, die zum Verkauf angeboten werden.

    Eine außergewöhnliche Nährstoffzusammensetzung

    Trotz seines ekligen Aussehens stellt der Chaga in Wirklichkeit aufgrund seiner Zusammensetzung aus Nährstoffen, Betaglucanen und Vitaminen der B-Gruppe einen enormen Reichtum dar. Diese Konstitution ermöglicht :

    • das Immunsystem zu stimulieren, das dadurch effizienter gegen Mikroben vorgehen kann;
    • den gesamten Stoffwechsel des Körpers (Fett, Protein und Zucker) aufrechtzuerhalten ;
    • oxidativen Stress zu bekämpfen, der für eine vorzeitige Alterung des Körpers und der Körperzellen verantwortlich ist.

    Eine Verwendung durch die Menschen seit der Vorgeschichte.

    Dieser Pilz ist seit der Vorgeschichte bekannt, wie die Entdeckung von Otzi am 19. September 1991 in der Nähe des Alpengipfels Similaun im Otztalmassiv beweist. Der auch als Similaun-Mann bezeichnete Mann war auf natürliche Weise mumifiziert worden, indem er unter dem Schnee eingefroren wurde. Mit ihm wurden ein Birkenporling und ein Chaga gefunden.

    Chaga : Welche medizinischen Eigenschaften hat er ?

    Durch Otzis Studie wird angenommen, dass die Polyporen verwendet wurden :

    • als Antibiotika ;
    • als natürlicher Verband, um eine Wunde nach einem kriegerischen Kampf zu heilen ;
    • als Wurmmittel zur Abtötung von Trichinose, einer parasitären Infektion.

    Wie kann man ihn konsumieren ?

    • Es ist auch möglich, Lamellen dieses Pilzes in heißem Wasser 20 Minuten lang zu infundieren;
    • Um die medizinischen Eigenschaften des Chaga optimal zu nutzen, empfiehlt es sich, ihn in Pulverform in einem Smoothie oder in Joghurt zu verzehren;
    • Der Verzehr von se Pilz ist nicht für nennenswerte toxische Wirkungen verantwortlich. Achten Sie jedoch darauf, nicht das ganze Fleisch zu essen, da dies zu Verdauungsstörungen führen kann, die sich zu einem Darmverschluss ausweiten können.
    Veröffentlicht am 22 Juni 2022 um 12:57
    Aktualisiert am 11 Juli 2022 um 11:32

    Die Kommentare

    Das könnte Sie interessieren

    Joaquim A

    Joaquim A

    Web-Redakteur

    Ich bin Joaquim, ein großer Naturliebhaber. Ich habe eine wissenschaftliche Ausbildung zum Apotheker absolviert, während der ich eine Reihe von Kenntnissen gesammelt habe. Heute ist es an der Zeit, dieses Wissen zu nutzen, indem ich es mit möglichst vielen Menschen teile.