Aromatherapie : Was ist das ?

Aromatherapie
Inhaltsverzeichnis

    Aromatherapie : Was ist das ?

    Aromatherapie ist die Medizin, die die Essenzen von Pflanzen nutzt, um Beschwerden des menschlichen Körpers auf natürliche Weise vorzubeugen oder zu heilen. Essenzen enthalten wohlriechende und flüchtige Substanzen, die in einem Öl eingeschlossen sind. Diese Substanzen werden aus einem bestimmten Teil einer Pflanze oder aus der gesamten Pflanze (Blüte, Blatt, Frucht, Rinde, Samen und Wurzel) extrahiert.

    Wie gelingt es, die Essenzen aus Pflanzen zu extrahieren ?

    Die Essenzen werden durch Hydrodestillation gewonnen : Durch die Bildung von Wasserdampf durch Erhitzen werden die Zellen der Pflanze aufgebrochen und die Essenz freigesetzt. Der Dampf reißt dann einen Teil der Bestandteile mit sich, um das Blütenwasser zu bilden, während sich die anderen Bestandteile zusammenschließen und das ätherische Öl bilden. Es wird dann eine Trennung zwischen dem Wasser- und dem Ölanteil stattfinden, die beide in der Naturheilkunde sehr nützlich sein werden.

    Wie wählt man ein im Handel erhältliches ätherisches Öl aus ?

    Um die Qualität eines ätherischen Öls zu gewährleisten, muss eine strenge Kontrolle mehrerer Kontrollen durchgeführt werden :

    • die botanische Art : Der lateinische Name muss eingetragen werden und muss genau Ihrer Suche entsprechen ;
    • das produzierende Organ : Blüte, Frucht, Rinde, der gesuchte Teil der Pflanze ist sehr wichtig. Ein und dieselbe Pflanze kann je nach verwendetem Teil unterschiedliche Angaben haben;
    • Biotop : Hierbei handelt es sich um die Identifizierung mehrerer Kriterien der Umgebung der Pflanze (Land und geografische Zone, Klima, Sonneneinstrahlung, Bodenbeschaffenheit), die sich auf die Qualität und die Zusammensetzung des ätherischen Öls auswirken werden. So wird die Zusammensetzung des ätherischen Öls von Thymian(Thymus vulgaris) anders sein, wenn es aus Spanien oder Korsika stammt... ;
    • die Anbau- und Erntebedingungen : Sie wirken sich direkt auf die Qualität und die Zusammensetzung des Öls aus;
    • das Aussehen des Öls : Farbe, Geruch, Geschmack, Viskosität, Transparenz und das Vorhandensein von Rückständen im Öl sind zu überprüfen ;
    • Ruf des herstellenden Labors und des Ortes, an dem das ätherische Öl gekauft wird : Apotheken und Fachgeschäfte sind eher geeignet, die Herkunft des ätherischen Öls zu garantieren. Es muss ein Mittelweg mit dem Preisgedanken angenommen werden.

    Die Gesamtheit dieser Kontrollen ermöglicht es, ein 100% reines und natürliches ätherisches Öl zu garantieren.

    Was ist der Chemotyp ?

    Aufgrund des Biotops gibt es für ein und dasselbe ätherische Öl mehrere Zusammensetzungsprofile (Thymian hat mehr als 50 verschiedene Chemotypen) : das ist der sogenannte Chemotyp. Dieser Chemotyp ist sozusagen der Personalausweis des Öls, der seine Aktivität und Toxizität bedingt. Zum Beispiel bei Thymian(Thymus vulgaris) :

    • wenn der Chemotyp Linalool ist, wird die Anwendung einfach und ohne große Gesundheitsrisiken sein. Dieses Profil ist sehr hilfreich bei der Bekämpfung von Halsschmerzen oder Müdigkeit ;
    • wenn der Chemotyp Thymol ist, wird die Verwendung mit Vorsicht zu verwenden sein, um die Haut und die Leber zu schonen. Dieses Profil ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Hautinfektionen, Infektionen der Atemwege (Bronchitis) und Parasiten;
    • wenn der Chemotyp Carvacrol ist, wird der Geruch stärker sein als beim Chemotyp Thymol. Sehr wirksam bei der Bekämpfung der gleichen Infektionen wie der Chemotyp Thymol ;
    • wenn der Chemotyp Thujanol ist, ist das Risiko für die Haut und die Leber geringer als bei den Chemotypen Thymol und Carvacrol. Dieses Profil ist interessant zur Bekämpfung von Halsentzündungen, Müdigkeit, Hautpilzen und Zahn- und Zahnfleischschmerzen.

    Mehr über das Thema erfahren Sie Aromatherapie