Kopfschmerzen : Wie kann man sie natürlich lindern ?

Chloé M | 02 März 2022
Lesezeit : ungefähr 6 Minuten
Kopfschmerzen :  Wie kann man sie natürlich lindern ?
Inhaltsverzeichnis

    Was sind die Symptome von Kopfschmerzen ?

    Kopfschmerzen sind ein Symptom, das bei verschiedenen Beschwerden auftreten kann. Zwei davon sind häufig anzutreffen :

    • Spannungskopfschmerzen, die auf Stress oder starke Müdigkeit folgen. Der Schmerz ist kontinuierlich und ändert sich nicht nach einer körperlichen Anstrengung oder einer Stimulation der Sinne;
    • Migräne, bei der es sich um einen lokalisierten Schmerz an einer bestimmten Stelle handelt, der meist nur auf einer Seite des Schädels auftritt. Der Schmerz verstärkt sich nach einer körperlichen Anstrengung oder einer Stimulation der Sinne (Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen, Licht oder Gerüchen).

    Was ist ein Prodrom ?

    Das Prodrom sind die Empfindungen, die vor dem Auftreten einer Migräne auftreten und die vor der bevorstehenden Migräne warnen. Diese Empfindungen können Stimmungsschwankungen, Nackenschmerzen, ein Verlangen nach einem bestimmten Nahrungsmittel, Übelkeit oder das Auftreten einer Aura sein.

    Was ist die Aura ?

    Die Aura ist eine Reihe von Anomalien, die vor der Migräne auftreten und vorübergehend alle Sinne beeinträchtigen. Dazu gehören :

    • Sehstörungen,
    • Störungen der Sinneswahrnehmungen
    • Störungen des Gleichgewichtssinns,
    • Störungen der Sprache und des Sprechens,
    • Störungen bei der Fortbewegung.

    In der Regel befindet sich ein flimmerndes, blinkendes Licht im Gesichtsfeld der Person, die eine Migräne bekommen wird.

    Wie lange hält die Migräne an ?

    Die durch Migräne verursachten Kopfschmerzen dauern nicht länger als drei Tage. Migräne kann sich zu chronischen Attacken entwickeln, die ständig wiederkehren und bis zu 15 Tage oder länger pro Monat andauern können.

    Wenn die Symptome nicht verschwinden, ist es unerlässlich, einen Arzt aufzusuchen.

    Was ist der Unterschied zwischen einer klassischen Migräne und einer ophthalmischen Migräne ?

    Bei der klassischen Migräne gibt es keine ophthalmische Aura oder ein Prodrom. Der ophthalmischen Migräne geht in der Regel eine Aura voraus.

    Wie gefährlich sind Kopfschmerzen ?

    Kopfschmerzen, die durch einen Kopfschmerz oder eine Migräne ausgelöst werden, sind nicht gefährlich.

    Der Schmerz kann zwar stark sein und die Ausübung von Aktivitäten des täglichen Lebens behindern, stellt aber keine unmittelbare Gefahr dar.

    Die Gefahr besteht in anderen Ursachen für Kopfschmerzen wie :

    • Meningitis (gekennzeichnet durch hohes Fieber und Nackensteifigkeit) ;
    • Hirnblutung (Blutung im Bereich des Gehirns) ;
    • Glaukom (übermäßige Spannung im Inneren der Augen) ;
    • die Horton-Krankheit.

    Was sind die Ursachen ?

    Es gibt viele Ursachen, die für Kopfschmerzen verantwortlich sind. Einige Ursachen treten häufiger auf als andere :

    • der genetische Hintergrund ist die Hauptursache für Kopfschmerzen. Er macht 70 % der Migränefälle aus ;
    • Bildschirme aller Art (Bildschirme, Smartphone, Fernsehen, Computer) stellt die Hauptursache für ophthalmische Migräne dar ;
    • Hunger und längeres Fasten ;
    • Stress ;
    • der Beginn der Menstruation oder die Einnahme der Antibabypille ;
    • bestimmte Nahrungsmittel sind dafür bekannt, dass sie das Auftreten von Kopfschmerzen begünstigen ;
    • Schlafmangel und Schlaflosigkeit ;
    • Ironischerweise sind die Medikamente, die normalerweise Kopfschmerzen bekämpfen (Paracetamol, Tryptane, ...), selbst für das Auftreten von Kopfschmerzen verantwortlich.

    Welche Nahrungsmittel können ihn auslösen ?

    Einige Lebensmittel sind dafür bekannt, Kopfschmerzen auszulösen und zu verschlimmern. Dazu gehören :

    • Rotwein ;
    • Lebensmittel, die Tyramin enthalten (Käse, Soja, Nüsse, ...) ;
    • Lebensmittel, die Nitrate enthalten (Wurst- und Fleischwaren) ;
    • Lebensmittel, die reich an Glutamat sind (asiatische Gerichte) ;
    • Koffein.

    Kopfschmerzen natürlich lindern mit Aromatherapie

    • Kopfschmerzen, die durch Stress verschlimmert werden, können mit ätherischem Öl der römischen Kamille gelindert werden ;
    • ätherisches Öl der Zypresse ist relevant, um die starken Schmerzen bei Migräne zu verringern ;
    • ätherisches Öl aus echtem Lavendel, ätherisches Öl aus Lavandin und ätherisches Öl aus Aspiklavendel können Trost spenden, der die durch die Migräne verursachte Anspannung lindert;
    • das ätherische Öl der Pfefferminze hilft, die Kopfschmerzen leichter zu akzeptieren und ihre Dauer zu verkürzen.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel : "Wie verwende ich ätherische Öle ? ".

    Natürliche Linderung von Kopfschmerzen mit Homöopathie

    • die Standardbehandlung ist BELLADONA 9CHin Kombination mit ACONIT NAPELLUS 9CH und SANGUINARIA CANADENSIS 9CH ;
    • wenn die Kopfschmerzen von Ärger begleitet werden, ist es interessant, STAPHYSAGRIA 15CH hinzuzufügen ;
    • wenn die Kopfschmerzen durch geistige Überanstrengung verursacht werden, sollte KALIUM PHOSPHORICUM 15CH verwendet werden ;
    • wenn Emotionen und Stress ein integraler Bestandteil der Kopfschmerzen sind, sind GELSEMIUM SEMPERVIRENS 30CH oder IGNATIA AMARA 30CH angezeigt ;
    • wenn die Kopfschmerzen durch körperliche Anstrengung verschlimmert werden und auf eine zu starke Sonneneinstrahlung folgen, sollte GLONOINUM 9CH eingenommen werden ;
    • Übelkeit kann mit VOMICA 9CH oder LYCOPODIUM CLAVATUM 30CH gemildert werden ;
    • Kopfschmerzen nach körperlicher Anstrengung können mit BRYONIA 15CH gelindert werden.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel : "Homöopathie : Wann und wie nehme ich meine Kügelchen ein ? ".

    Gesundheitliche Ratschläge

    • sollte man die Vorteile von Menthol zur Linderung von Kopfschmerzen nicht vergessen, seine Wirkung ist beeindruckend ;
    • Das physikalische Mittel mit dem Kältebeutel ist unumgänglich, um die Kopfschmerzen sofort zu lindern;
    • Studien belegen, dass das Trinken von Kaffee zu Beginn einer Attacke die Schmerzen verringert;
    • Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Mahlzeiten ohne Fasten sind unerlässlich, um das Auftreten von Kopfschmerzen zu bekämpfen;
    • es ist wichtig, den Konsum von Tabak und Alkohol zu vermeiden ;
    • Entspannung mit Relaxation hilft, Stress abzubauen und indirekt das Auftreten von Kopfschmerzen zu bekämpfen. Yoga, Tai Chi und Sophrologie sind sehr empfehlenswert ;
    • die Einführung einer regelmäßigen körperlichen Aktivität ist wichtig ;
    • regelmäßige Bettzeiten und mehr als 8 Stunden Schlaf pro Nacht sind von entscheidender Bedeutung.
    Veröffentlicht am 02 März 2022 um 22:55
    Aktualisiert am 28 April 2022 um 21:23

    Die Kommentare

    Das könnte Sie interessieren

    Chloé M

    Chloé M

    Web-Redakteurin

    Mein Name ist Chloé und ich habe eine journalistische Ausbildung absolviert. Ich bin in viele Länder gereist, vor allem aber nach Indien und Kanada. Mein Vater ist ein leidenschaftlicher Naturheilkundler, der mich von klein auf in seine Welt eintauchen ließ.